Spirituelles

Ina Doris Rapinsky, http://www.torindiegalaxien.de/1galaxie1.html

EINHEIT in der Spiritualität ist außerordentlich wichtig!

New Age, bisher fehlinterpretiert, heißt nicht, aufs Neue anfangen mit Astrologie, Tarot und viele Dinge mehr. New Age heißt: Wir Menschen müssen zu LICHT werden! Darin liegt auch die Bedeutung der HARMONISCHEN KONVERGENZ. Es gibt Menschen, die sagen: „Wir sind doch von göttlicher ABSTAMMUNG.“ – Ja, wir sind alle von göttlicher ABSTAMMUNG, das stimmt. Aber wir sind es noch nicht geworden! Wir haben unseren Verstand, um uns entscheiden zu können! Wir sollten mit unserem Verstand die Wahl treffen, es zu werden!

Es gibt kein Zentrum, in das man gehen muss, um das LICHT empfangen zu können. Zentren sind das ALTE  – Zentren, in denen einer oder eine in der Mitte sitzt und sagt, was man machen und was man nicht machen soll, gehören zur ALTEN ZEIT. Auch das GURUTUM ist eine ALTE FREQUENZ! Die neue FREQUENZ liegt in der NEUEN ZEIT bei der HIERARCHIE. Es ist möglich, vom einzelnen Menschen aus gesehen, daß jeder, der es will, die Möglichkeit hat, direkt die HIERARCHIE zu kontaktieren. In der heutigen Zeit wird auch die Meditation noch viel geübt, aber das NEUE wird die Meditation ablösen. Das NEUE ist „Der Schild des Lichts“

http://www.torindiegalaxien.de/eigarb/liebaffaer.html

Niemand unter euch ist hier, um einfach nur dabei zuzuschauen, wie sich die Dinge ent-wickeln – ohne selbst auch (in irgendeiner Form) seinen Beitrag zu leisten.

http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/201305_Mail/20130523_SaLuSa-Botschaft.htm

NOSSO LAR – UNSER HEIM – 1/8 (Deutsch)

Dieser Film ist nach dem Buch des brasilianischen Medium und Heilers Francisco Cândido Xavier entstanden. Das Geistwesen André Luiz erzählt, was er nach dem Tod des physischen Körpers und nach dem Übergang in die spirituelle Welt (das Jenseits) erlebt hat.

Der Film ist eine Bereicherung für jeden, der erfasst hat, dass das Leben auf Erden mehr ist als nur ein Leben voller Höhen und Tiefen; bietet es doch die Gelegenheit der Wiedergutmachung begangener Fehler und Irrtümer.

Der Film besteht aus mehreren Teilen, die alle durch anklicken auf die nächste Folge zu sehen sind. Der erste Teil ist mühsam und etwas greulich, wenn Du dich durchgearbeitet hast, sind die nächsten Folgen eine absolute Bereicherung.

Botschaft von Hilarion 26. Mai – 2. Juni 2013 – durch Marlene Swetlishoff
Bemerkt sie, all diese Wunder der Natur, die euer Heim und eure Nachbarschaft umgeben

http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/201305_Mail/20130528_Hilarion-Botschaft.htm

Werde was Du bist und ergebe Dich mit Deinem Herzen der Göttlichkeit

Jedes Ereignis, das mit Angst zu tun hat, ist eine Möglichkeit sich zu entscheiden. Zu Entscheiden den Weg der Angst und der Vermeidung zu gehen – oder in der größtmöglichen Angst den Weg der innerlichen Kapitulation dem Aufgeben, dem Ergeben in sein eigenes Herz und damit in die Verbundenheit zu Gott zu gehen.

Jesus hat das am Kreuz getan. Er hat sich im Wissen der Wiedergeburt und seiner Göttlichkeit bewusst der Einheit hingegeben. Er hat keine Angst mehr gespürt, weil er sich Gott hingegeben hat – vollkommen und in völliger Aufgabe seiner selbst.

Wir haben im Leben so viele Möglichkeiten uns zu entscheiden, welchen Weg wir gehen. Depression ist das Resultat einer Abkehr von der Einheit, von der Verbundenheit mit dem Licht.

Depression vernebelt die Sinne, eine Dunkelheit umgibt die Gedanken, bis kein Licht mehr eindringt. Die Abkehr vom Göttlichen ist die Folge – eine Entfernung von sich selbst. Tiefe Selbstzweifel, Schuldzuwedungen und Verbitterung beherrschen die Gedanken. Eine Düsterheit umgibt die Sinne. Das Licht der Verbundenheit mit allem was ist hat keine Möglichkeit mehr einzudringen.

Eine ständige innerliche Zwiesprache mit Gott, aber mit Zweifeln und Misstrauen behaftet.

Bis Du erkennst, dass es nur um eine klare Entscheidung geht: 

Aufzugeben – sich allem was ist zu öffnen – sein Leben abzugeben in seinem eigenen Herzen die Verbundenheit zum Göttlichen zu spüren.

Sich darauf einlassen – Eins zu sein – Licht zu sein – Liebe zu sein – Verbundenheit zu sein

Es ist ein sterben. Ein bewusstes sterben , aufgeben und  ergeben. Und es geht nur durch die  klare und eindeutige Entscheidung.  Kein Vielleicht, keine Zweifel…

Eine Antwort zu Spirituelles

  1. Joshua Fischer schreibt:

    Liebe Susanne, vielen Dank für deinen Blog, für diese Inspirationen –
    werde was Du bist … die Angst verlieren – die Liebe gewinnen – es gibt immer 2 Wege – ich/wir dürfen der Göttlichkeit vertrauen oh ja, immer wieder – ständig – an jedem neuen Tag …
    zum Wohle des Ganzen Joshua

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s